Nachhaltig wohlfühlen im Gasthaus zur Sonne

Wir bemühen uns, in möglichst vielen Lebensbereichen auf Nachhaltigkeit zu achten und der Verschwendung von Lebensmitteln ebenso entgegenzuwirken wie der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen. Schön, dass diese Anliegen auch unseren Hotelgästen am Herzen liegen und sich immer mehr Reisende für einen ressourcenschonenden und umwelt­freundlichen Urlaub interessieren.

Die Nachhaltigkeit beginnt bei uns im Hause schon am Morgen beim Frühstück: Unser Buffet ist mit frischen Produkten bestückt, die – soweit möglich – aus der Region stammen. Zum einen haben wir hier bereits vor Jahren das Plastik verbannt, zum anderen wird unser Buffet ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr aufgefüllt. Damit wir möglichst wenig Lebensmittel wegwerfen müssen, reichen wir Ihnen gerne alles an Ihrem Tisch nach, was Sie noch wünschen.

Die Nachhaltigkeit betrifft bei uns im Haus auch die (Zimmer-)Reinigung, die auf Ihren Wunsch hin nicht täglich erfolgen muss. Im Rahmen der Umweltoffensive bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, ein Schild an die Tür zu hängen, falls an einem Tag keine Reinigung gewünscht ist. Damit kann jeder Gast einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Das gleiche gilt für Ihre Handtücher. So kann nicht nur Wasser, sondern auch Reinigungsmittel gespart werden.

Generell versuchen wir im Gasthaus zur Sonne, Müll zu vermeiden bzw. zumindest auf das nötigste zu reduzieren. Im Hotel haben wir die Glühbirnen durch stromsparende, langlebige LED-Lichter getauscht, die „Stromfresser“ wurden durch energiesparende Geräte ersetzt. Ungenutzte Geräte werden ausgeschaltet, um so wenig Energie wie möglich zu verschwenden.Unser Hotel wird seit 10 Jahren dank unseres hauseigenen Blockheizkraftwerks mit Warmwasser versorgt. Das Abfallprodukt aus dem Heizprozess liefert 40% des Stroms im Haus.

Ressourcensparende Maßnahmen, wie die Begrünung der Dachflächen, gehörten bereits zur Planung der Nebengebäude, die zudem mit Solarmodulen zur Warmwassergewinnung ausgestattet wurden. Auf diesem Weg wird der Energieverbrauch des gesamten Gebäudes minimiert.

Mit dem Begriff der Nachhaltigkeit wird häufig nur der Umweltgedanke in Verbindung gebracht, für unser Verständnis beinhaltet nachhaltiges Handeln jedoch weit mehr – neben den ökologischen unter anderem ökonomische und soziale Aspekte.

Wir setzen auch außerhalb unserer Hotels auf Nachhaltigkeit. So sind wir vor einigen Jahren auf E-Mobilität umgestiegen und fahren ein Auto mit elektrischem Antrieb. Als besonderer Service steht die E-Tankstelle mit 2 Ladestationen direkt am Haus auch unseren Gästen zur Verfügung. So können Sie Ihr E-Fahrzeug einfach laden, während Sie bei uns abendessen.

Auch wenn unsere Maßnahmen nur einen kleinen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt darstellen, bewegen wir uns doch Schritt für Schritt auf einen nachhaltigen Betrieb zu und versuchen, uns jeden Tag weiter in diese Richtung zu entwickeln.